Aktivitäten

Wir veranstalten und unterstützen kulturelle und pädagogische Aktivitäten, die das friedliche Miteinander der Religionen und Weltanschauungen fördern und stärken.

Projekte 2018

12.03.2018
Internationale Wochen gegen Rassismus
Musikalische Umrahmung der Auftaktveranstaltung
Rathaus Dresden

26.04.2018
Gesprächskonzert
mit dem BIRD-Vorsitzenden Sebastian Römisch und Prof. Walter Lange
Kloster Helfta

19.05.2018
Pfingstcamp Sächsischer Verband für Jugendarbeit und Jugendweihe e.V.
Informations- und Gesprächsveranstaltung zum Thema Islam mit BIRD-Mitglied Yusuf Sengun
Olganitz

September 2018
Ausstellungseröffnung „Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos“

in Kooperation mit der Stiftung Weltethos

September 2018
Podiumsdiskussion „TACHELES zu Religion und Politik“

in Kooperation mit Atticus e.V.

16. 09.2018
4. Interreligiöses Friedenskonzert „Zuerst Mensch – In Musik vereint“
Kreuzkirche Dresden
Gast: Sebastian Krumbiegel

Interreligiöse bzw. interkulturelle Friedenskonzerte

Am 12. und 13. September 2015 veranstaltete der Verein ein vom Publikum begeistert aufgenommenes Interreligiöses Kultur-Festival auf dem Gelände der Kreuzkirche Dresden.
Durch Vertreter von sieben in Dresden ansässigen Religionsgemeinschaften waren Christentum, Islam, Judentum, Buddhismus, Hinduismus, Bahaitum und Sikhismus an der Gestaltung beteiligt. Auf der Wiese neben der Kreuzkirche wurden für die unterschiedlichen Religionsgemeinschaften Zelte errichtet. Hier konnten die Besucher Wissenswertes über die jeweilige Glaubensrichtung erfahren und Fragen stellen. Auf einer Bühne wurden künstlerische Beiträge aus den verschiedensten Kulturen gezeigt.
Höhepunkt war das 1. Interreligiöse Friedenskonzert in der Kreuzkirche Dresden.
Unter dem Motto ‚Zuerst Mensch – In Musik vereint’ brachten Künstler mit den unterschiedlichsten kulturellen und religiösen Wurzeln ihre Einigkeit zum Ausdruck und warben für Frieden, Annäherung und gesellschaftlichen Zusammenhalt. In Arrangements und Neukompositionen wurden Klangmotive der verschiedenen Traditionen musikalische miteinander verwoben.

Ermutigt von dem überragenden Erfolg dieses Festivals lud der Verein BIRD im Jahr 2016 zum 2. Interreligiösen Friedenskonzert erneut in die Kreuzkirche ein. Für dieses Konzert konnten  prominente Solisten und Dirigenten wie z.B. Tom Pauls, Omer Meir Wellber, Nabil Shehata, Tichina Vaughn, Gala el Hadidi, das Middle East Peace Orchestra etc. gewonnen werden. Mit dem palästinensischen Pianisten Aeham Ahmad und dem interkulturellen Chorprojekt Singasylum waren auch Flüchtlinge an der musikalischen Gestaltung des Programms beteiligt.

Das 3. Interreligiöse Friedenskonzert am 17. 09. 2017 veranstaltete BIRD in Kooperation mit dem Sächsischen Musikrat e.V. und seinem Schulchorprojekt SAXONIA CANTAT.
Durch die Zusammenarbeit mit sächsischen Schulchören wurden die Jugendlichen und ihre Angehörige und Freunde mit den o.g. Zielen von BIRD e.V. in Berührung gebracht. Als Stargäste wirkten die Sopranistin Elena Gorshunova und der Schauspieler Ahmad Mesgarha mit.

http://festival.bird-dresden.de

 

escort bursa escort ankara escort adana escort sakarya